Videos

Montag, 4. Mai 2020

Der WJT live ist noch nicht ganz vorbei!
Nach jedem Weltjugendtag folgen zwei Dinge: einerseits die Aussendung, das gehörte umzusetzen und die Freude in den Alltag mitzunehmen. Andererseits meistens eine längere Abreise bis du eben in diesem Alltag zurück bist.
Deshalb haben wir für dich eine letzte Katechese, diesmal von Bernadette Lang aus der Home Mission Base in Salzburg.

Sonntag, 3. Mai 2020

Das Re-Live vom WJT Live folgt bald.

Samstag, 2. Mai 2020

Das Re-Live vom WJT Live folgt bald.

Der heutige Tag steht ganz unter dem Motto «Pilgern». Das Pilgern in eine andere Stadt, das geistliche Unterwegssein aber auch das gemeinsame Pilgern auf das Abschlussgelände des internationalen WJTs. Gepilgert wären wir an diesem Wochenende auch nach Brig für den Deutschschweizer Weltjugendtag.

Freitag, 1. Mai 2020

Heute Freitag hören wir die Katechese von Romina Monferrini. Sie war schon an zahlreichen Weltjugendtagen dabei, u.a. auch als Teil des Vorbereitungsteams, und ist engagierte Theologin. Wir wünschen dir viel Inspiration. 


Donnerstag, 30. April 2020

Für die heutige Donnerstags-Katechese dürfen wir Kardinal Kurt Koch direkt aus Rom begrüssen. Der ehemalige Bischof von Basel war 2018 zu Gast am Weltjugendtag in Fribourg und hat mit seinen Worten die Jungen begeistert und zum Nachdenken angeregt.

Wir sagen Danke!

Aus den Dankeschöns, die ihr uns geschickt habt, haben wir ein Dankesvideo zusammengestellt. Danke euch!

Wir sagen Danke!

Es gibt immer einen Grund, um Danke zu sagen. Besonders in dieser Zeit gibt es genug Möglichkeiten und Gründe. Darum sagen wir gemeinsam und in den verschiedensten Sprachen Danke. Danke für all die Jugendlichen, die sich für Gott einsetzen. Danke für den internationalen Weltjugendtag, für dieses riesige Freuden- und Glaubensfest. Danke all den Leuten, die sich für andere einsetzen. Danke. Danke. Danke!Wofür möchtest du Danke sagen?#Danke #merci #wjtCH #Wjtlive #Stehauf #international

Gepostet von Weltjugendtag Schweiz am Donnerstag, 30. April 2020

Mittwoch, 29. April 2020

Heute Mittwoch hören wir eine Katechese von Schwester Rita Eggerschwiler. Sie lebt in der Gemeinschaft Jerusalem in Tarbes, Frankreich. Viele kennen sie bereits vom Deutschschweizer Weltjugendtag 2019 in Luzern und einige vielleicht auch aus früheren Zeiten, als sie selbst noch Teilnehmerin am WJT war.  

Wie können wir in verschiedenen Sprachen Danke sagen?

“Danke” ist ein wichtiges Wort. Es gibt so viele Dinge, Momente oder Begegnungen, für die wir dankbar sein können. Auch an einem internationalen Weltjugendtag. Ich bedanke mich bei der Gastfamilie, sage Danke, weil mir jemand etwas zu essen gebracht, meinen Rucksack wiedergefunden oder mir beim Einrollen meines Schlafsackes geholfen hat. Da ist es natürlich von Vorteil, wenn ich auch in anderen Sprachen Danke sagen kann. Das können wir voneinander lernen. Wie genau, das erklärt dir Nathalie im Video.  


Dienstag, 28. April 2020

Am heutigen Dienstag steht die erste Katechese an, denn an einem internationalen Weltjugendtag gehören Katechesen auch zum fixen Programm. Während der Hauptwoche dürfen wir morgens jeweils mit unseren deutschsprachigen Freunden aus Deutschland und Österreich einem Bischof zuhören. Wir freuen uns heute auf einen Input von Weihbischof Stephan Turnovszky, Jugendbischof von Österreich.

Rosenkranz-Sport

Am Dienstag des internationalen Weltjugendtages ist es auch üblich, dass sich die sportbegeisterten Jugendlichen bei einem Fussballturnier, der Copa Catolica, messen. Verschiedene Länder treten dabei gegeneinander an und kämpfen um den Sieg. Deshalb möchten wir dich heute dazu ermutigen, Sport zu machen. Suche dir einen Ort, wo du ein bisschen Platz hast und mach mit beim Rosenkranz-Sport. Wie das genau geht, erklären und zeigen dir deine heutigen Personal-Trainer Céline und Gregor im Video. 


Montag, 27. April 2020

Die internationalen Weltjugendtage leben von der Musik. In den Strassen, in den Metros, auf allen Plätzen und vor allem in den Gottesdiensten wird gesungen und musiziert. Musik verbindet Kulturen, Länder und Menschen. Was liegt da näher, als auch zusammen zu tanzen? Auch wenn du vielleicht alleine zu Hause bist, laden wir dich ein, mit der Gemeinschaft der Seligpreisungen aktiv das Tanzbein zu schwingen. Lass dich von ihrer Freude anstecken und tanze. Sie zeigen dir, wie es geht!


Sonntag, 26. April 2020

Heute Sonntag, 26. April, starten wir in unsere Vorbereitungswoche auf den WJTlive. Tägliche Inputs und Katechesen regen zum Nachdenken an und bereiten dich auf den Höhepunkt, die Vigil am Samstagabend, vor.
So wie die Jugendlichen am internationalen Weltjugendtag vom Gastgeberland begrüsst werden, möchten auch wir dich am WJTlive begrüssen.