Rückblick

Die Enttäuschung war gross, als wir den Deutschschweizer Weltjugendtag in Brig absagen mussten. Doch eigentlich war diese Situation auch eine Chance, denn mit dem Online-Weltjugendtag via Livestream konnten wir über 1000 Menschen erreichen – sogar über die Schweizer Landesgrenze hinaus.

Bereits in der Woche vor der Übertragung konnte man sich für das Vorprogramm eintragen. Wie an einem internationalen Weltjugendtag gab es tägliche Katechesen, unter anderem von Kardinal Kurt Koch, und Inputs für den Tag. Der Höhepunkt des Programms war die Vigil am Samstagabend, 2. Mai. Nach Grussworten aus der ganzen Welt hielt Jugendbischof Alain de Raemy einen Impuls. Er betonte: «Wer Jesus hat, der hat alles.» Auch das darauffolgende Zeugnis von einem österreichischen Psychotherapeuten war berührend. Das gemeinsame Gebet, der Lobpreis und die eucharistische Anbetung live aus der Herz-Jesu-Kirche in Brig rundeten die eindrückliche und bestärkende Vigil ab. Am Sonntag, 3. Mai, beantwortete Bischof Alain in einem tiefgründigen Interview die Fragen des Online-Publikums.

Dankbar blicken wir zurück auf das Programm, das nur durch die Mitwirkung und Unterstützung vieler in so kurzer Zeit ermöglicht werden konnte. Wir hoffen, dass durch den WJT Live und die erfahrene Verbundenheit mit Gleichgesinnten viele junge Menschen im Glauben bestärkt wurden und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Weltjugendtag vom 23. bis 25. April 2021 in Bern.


Gäste

Folgende Personen haben uns per Video Katechesen und Grussworte geschickt.

Bischof Alain de Raemy

Marco Blumenreich

Sr. Rita Eggerschwiler

Bischof Stefan Turnovszky

«Jüngling, ich sage dir, steh auf.»

Lk 7, 14

Botschaft vom Papst

Zu jedem Weltjugendtag bestimmt der amtierende Papst ein Motto. Zu diesem Motto veröffentlicht er im Verlaufe des Jahres auch eine Botschaft, in der er persönlich zu den Jugendlichen spricht.


Presse/ Medien

Falls Sie für den Weltjugendtag werben oder ein Inserat veröffentlichen möchten, finden Sie hier die entsprechenden Informationen. Für weitere Auskünfte können Sie sich jederzeit bei der Medienverantwortlichen Medea Sarbach melden.

Medienmitteilung

Hier finden Sie die aktuellen Medienmitteilungen zu unserem WJT Live.

Das ist das Organisationskomitee

Dieses Team hat den ursprünglich geplanten Weltjugendtag in Brig vorbereitet und gemeinsam mit der ARGE Weltjugendtag WJTlive organisiert.

Julian Murmann

Leitung

Angela Zgraggen

Programm

Ramon Murmann

Liturgie

Sara Schalbetter

Creative

Jan
Imstepf

Logistik

Nathalie Imesch

Partnerschaften

Damian Pfammatter

Jugendseelsorger Oberwallis

Dominik
Iten

Technik

Raphael Kronig

Geistliche Begleitung

Medea Sarbach

Medien

Edi
Arnold

Kontakt Pfarrei

Simone Ullmann

Sekretariat


“Coole Leute, interessante Themen, tolle Musik und dieses ganz besondere tiefgehende Etwas – das ist der WJT”

Silvan, am WJT in Luzern 2019

Unsere Sponsoren

Um einen Grossanlass wie den Weltjugendtag in Brig zu organisieren, braucht es nicht nur Unterstützung beim Organisieren, Planen und Helfen, sondern auch in finanzieller Hinsicht. Wir freuen uns, folgende Sponsoren präsentieren zu können.

Unsere Partner

Die religiöse Landschaft der Schweiz ist sehr vielfältig. Eine solche Vielfalt spiegelt sich auch in den Bewegungen, Organisationen und Vereinen innerhalb der katholischen Kirche wider. Schön, dürfen wir mit folgenden Partnern zusammenarbeiten: